Island Vrnik - Korčula

insel vrnik

Vrnik (Höhe 50 m) mit dem gleichnamigen Dorf ist der älteste und berühmteste Steinbruch von Korčula.

Heute leben im malerischen Dorf nur noch einige Familien, die Zimmer an Gäste vermieten. Auf der Insel befinden sich 29 Steinbrüche.
Westlich von Vrnik ist die berühmte Steinbruch-Insel Kamenjak gelegen.

In den Sommermonaten fahren aus der Stadt Korčula regelmäßig Boote zu der Insel.


Vorschaubilder

Insel Vrnik - Korčula
Insel Vrnik
Insel Vrnik - Korčula
Insel Vrnik
Insel Vrnik - Korčula
Insel Vrnik
Insel Vrnik - Korčula
Insel Vrnik

STEINBRÜCHE

Seit der Antike bis Mitte des 20. Jahrhunderts haben die Bewohner von Korčula gekonnt und erfolgreich Stein gefertigt und im gesamten Adria Raum verkauft.
Der qualitativ hochwertige Kalkstein von der Insel Korčula ist auch in den berühmtesten Gebäuden der Welt eingebaut, wie der Kirche Hagia Sophia in Istanbul, dem Parlament in Wien und dem Rathaus in Stockholm.
Aus diesem Stein wurden die schönsten öffentlichen und privaten Gebäude der dalmatinischen Städte gebaut, wie z.B. Dubrovnik und Hvar.

BERÜHMTE STEINMETZE

Diese jahrtausendealte Tradition hat auf der Bühne der zeitgenössischen Kroatischen Kultur, neben den größten Frano Kršinić, auch zahlreiche andere Bildhauer aus Korčula hervorgebracht:
Radica,
Pallavicini,
Trpimir Ivančević,
die Brüder Lozica,
Stecca,
Radovanović,
Jurjević-Knez und Duhović.

MARIA HEIMSUCHUNG
GOSPE OD POHOĐENJA

An der Küste neben dem Schulgebäude befindet sich die neue Kirche der Maria Heimsuchung aus dem Jahre 1856,
und vor dem einzigen Steinbruch an der nördlichen Küste befindet sich die alte Kirche der Maria Heimsuchung aus dem Jahre 1674.

Wir empfehlen

1

Auf jeden Fall empfehlen wir, die Insel Vrnik zu besuchen.

2

Falls Sie mehr über die Tradition die Steinmetzarbeit erfahren möchten, besuchen Sie das Stadtmuseum.