FAMILIE POLODEPOLO

Weltreisender, und Entdecker Marco Polowurde

1254

geboren.

Familie Polo - Depolo stammt zweifellos aus Korčula.

Il Milione

Marco Polo ist der Autor des Reiseberichts

“Il Milione“,

der auch noch nach 700 Jahren sein Publikum findet. In diesem Buch wurden China und die asiatischen Länder den Europäern zum ersten Mal präsentiert.

Von Venedigbis nach China

Im Alter von 17 Jahren verlässt er Korcula und macht mit seinem Vater Nikola und Onkel Mateo eine Reise nach Fernosten, nach China.

Die Reise dauerte dreieinhalb Jahren. Nach der Ankunft in China verbrachte er sechzehn Jahren am Hof des mongolischen Kublai-Khans (1275-1291)

Die Schlacht vor Korčulaam 7. September 1298

Eine der größten Schlachten des Mittelalters ereignete sich vor Korcula am Kap Ražnjić in der Nähe von Lumbarda. Die Flotte von Genova hatte damals 85 Kriegsschiffe und die venezianische Flotte war die größte die je in einer Schlacht teilnahm. Sie bestand aus 96 Galeeren und 3 großen Kriegsschiffen. So groß war nur noch die venezianische Flotte im Kampf vor Lepant Der Kampf begann frühmorgens am 7. September 1571 und dauerte bis spät nachmittags.

Doch dann kamen noch 16 genueser Galeeren nach und griffen die schon erschöpften Venezianer vom Osten an. Alle venezianischen Schiffe waren gefangen genommen oder vernichtet. So auch das große Admiralschiff von Dandal. Venezianische Verluste waren enorm: 18 versenkte und 66 gefangene Galeeren, die Lamba Doria verbrannte, weil er sie nicht nach Genua führen konnte. 7000 tote und 7400 gefangene Kämpfer, Ruderer und Matrosen. Das große Schiff der Familie Polo (hatte 120 Ruder) wurde auch vernichtet.

Marco Polo wurde gefangen genommen und sein Heldentum und seine Tapferkeit beschrieb man mit folgenden Worten:

„Er wurde gefangen, weil er mit seiner Galeere sehr mutig unter den ersten in die Schlacht ging und weil er tapfer und beherzt für seine Heimat kämpfte. So verwundet und verletzt wurde er in Fesseln nach Genua weggeführt.“

In Korčula feierte Lamba Doria vier Tage seinen Sieg, segelte zurück und erreichte am 16 Oktober Genua, wo er im Hafen großartig empfangen und als Sieger gepriesen wurde.

Marco Polo selbst und tausende von seinen Mitkriegern wurden in Genua ins Gefängnis gebracht. In der Zelle war Marco zusammen mit einem damaligen Schriftsteller Namens Rusticello aus Pisa, dem er von seiner Reise nach China, von Sitten und Umständen die in damaligen China herrschten, erzählte. Hätte es die Schlacht bei Korčula nicht gegeben, wäre auch die erstaunliche Lebensgeschichte von Marco Polo unbekannt geblieben und das Meisterwerk der Abenteuer-und Reiseliteratur nie geschrieben worden.

Der Turm von Marco Polo